BEE GEES Discografie

ROBIN GIBB. HOW OLD ARE YOU?

Juli 1983

'How Old Are You' ist das erste von mehreren Soloalben der Gibb Brüder in den 80er Jahren, in denen die Bee Gees als Band auf Eis lagen. 'How Old Are You' ist gleichzeitig auch das erfolgreichste dieser Soloalben und für Robin Gibb seine erstes seit 13 Jahren!

Die Probleme der Bee Gees mit ihrer Plattenfirma RSO, der Misserfolg von 'Living Eyes', und der Erfolg mit der Produktion des Barbra Streisand Albums Guilty, eröffnete den Brüdern Gibb auch die Möglichkeit, sich an Soloalben zu probieren. Während Barry Gibb nahezu im Alleingang den Beitrag der Bee Gees zum Album 'Staying Alive' (mit dem sie endlich RSO den Rücken kehren konnten) einspielte, beschäftigten sich die Zwillinge mit 'How Old Are You?', dass sich eigentlich als ein 'Duo'-Album präsentiert, denn Maurice spielt einen Grossteil der Instrumente, singt sämtliche Backing Vocals, und ist Co-Autor sämtlicher Titel.

'Juliet', vier Wochen vor dem Album als Single veröffentlicht, war wochenlang die Nummer 1 in den deutschen Single-Charts und 'Another Lonely Night in New York' schaffte es immerhin noch bis auf Platz 16. Das Album selbst eroberte Platz 6 in den Album Charts. Allerdings wurden Singles und Album im Rest der Welt, und vor allem auf dem so wichtigen amerikanischen Markt, völlig ignoriert.

Von Robin Gibbs drei Solo Alben der 80er Jahre wohl sein eingänglichstes, nicht nur 'Juliet' wegen, sondern auch wegen einiger anderer poppigen Titel, die bei öfterem Hören schnell zu Ohrwürmern werden. Trotzdem lässt sich der Eindruck eines billig produzierten Albums kaum verhindern, was zwar etwas schade ist, für Robin Gibb-Alben aber leider meist die Regel darstellt. 


 
Web Bee Gees News
Spicks & Specks