Neuheiten | Radio | Shop
Bee Gees Webseite seit 1998
home | personen | diskografie | songtexte | links

Barry Gibb III (Frühjahr 1986) 

Barry Gibb
vocals, guitar  Barry Gibb II Bee Gees XVIII
George Bitzer keyboards, synthesizer  Bee Gees XVI
George Terry guitar, bass  Bee Gees XVI
Larry Williams keyboards, saxophone
Alan Kendall guitar
Steve Farris guitar  Mister Mister Mister Mister 
Neil Stubenhaus bass
Carlos Vega drums

DISKOGRAFIE
Childhood Days (Single) Polydor, 1988
Hawks (Album) Polydor. 1988


HISTORIE
Im Frühjahr 1985 begab sich Barry Gibb ins Studio, um eine zweites Soloalbum für MCA einzuspielen. Neben Altbekannten wie George Terry und George Bitzer war Alan Kendall erstmals seit 1980 wieder mit Barry im Studio.
Die Kritik an seinem Album "Now Voyager" und das in dessen Vorfeld entstandene Zerwürfnis mit Albhy Galuten über die Produktionsweise, veranlassten Barry Gibb offenbar, dieses zweite Album live im Studio einzuspielen und so die zermürbende Studioarbeit zu minimieren.
Dazu holte er sich erstklassiges Personal ins Studio: Jazzmusiker Larry Williams (Crusaders, Seawind), Bassist Neil Stubenhaus, der schon auf Alben von Frank ZappaBlood Sweat & Tears oder Bryan Ferry gespielt hatte, Schlagzeuger Carlos Vega, der im Jazz- (Lee Ritenour) ebenso zuhause war, wie im Popbereich (Laura Branigan), sowie Steve Farris, Gitarrist von Mister Mister, der schon auf Robin Gibbs "Walls Have Eyes" Album mitwirkte.
Da das Album nie veröffentlicht wurde, wurden Teile des 1986 eingespielten Materials für das 1988 produzierte Soundtrackalbum "Hawks" verwendet..
space©2008 Spicks & Specks | No part of the content or the website may be reproduced without prior written permission | beegees@mcdustsucker.de | Design:Elf Arten/Mrs.Gillespie