Neuheiten | Radio | Shop
Bee Gees Webseite seit 1998
home | personen | diskografie | songtexte | links

Bee Gees VI (September 1969 - Dezember 1969) 

Barry Gibb
vocals, guitar  Bee Gees V Barry Gibb I
Maurice Gibb vocals, piano, guitar, bass  Bee Gees V  Maurice Gibb (solo)
als Gast:
Geoff Bridgford drums  The Groove Tin Tin

DISKOGRAFIE
I.O.I.O. (Single) Polydor, 1970
Cucumber Castle (Album) Polydor, 1970

HISTORIE
Geoff Bridgford sprang nach Colin Petersens Entlassung als Schlagzeuger bei der Fertigstellung des Albums "Cucumber Castle"ein. (Interessanterweise hatte Bridgford Petersen auch bei Steve & The Board ersetzt).
Geoff Bridgford gehörte zu dieser Zeit der Supergroup The Groove an, die ebenfalls den Sprung von Down Under nach England gewagt hatte, an ihren Erfolg aus Australien  jedoch nicht anknüpfen konnte und scheiterte. Anschließend schloss er sich Tin Tin an, der Band, die aus den australischen Steve & The Board hervorgegegangen und bei RSO unter Vertrag war. Festes Mitglied der Bee Gess wurde Bridgford erst 1971.
Im Dezember 1969 verkündeten Maurice und Barry Gibb das Ende der Bee Gees, nachdem sie seit Oktober nicht mehr gemeinsam im Studio waren. Beide verfolgten ab sofort Solokarrieren. Maurice arbeitete, meist parallel zu seinem Soloprojekt, mit Tin Tin und seinem Schwager Billy Lawrie.
space©2008 Spicks & Specks | No part of the content or the website may be reproduced without prior written permission | beegees@mcdustsucker.de | Design:Elf Arten/Mrs.Gillespie