Neuheiten | Radio | Shop
Bee Gees Webseite seit 1998
home | personen | diskografie | songtexte | links

Bee Gees XVIII (Herbst 1986 - Mai 1988) 

Robin Gibb
vocals Bee Gees XVII Bee Gees XIX
Maurice Gibb vocals, guitar. piano, drum programming, keyboards, bass  Bee Gees XVII Bee Gees XIX 
Barry Gibb vocals, guitar, drum programming  Bee Gees XVII Bee Gees XIX 
als Gäste ("E-S-P")
Robbie Kondor keyboards, guitar, synthesizer bass, piano
Arif Mardin synthesizer bass
Joe Mardin programming
Brian Tench programming
Rhett Lawrence drum programming, keyboards, synthesizer
Greg Phillinganes drum programming, keyboards, synthesizer, piano
Marcus MIller bass
Will Lee bass
Nick Moroch guitar
Reb Beach guitar
Reggie Griffin guitar, drum programming
Tony Beard drums
Sammy Figueroa percussion
Bob Gay saxophone

DISKOGRAFIE
You Win Again (Single) Warner Bros, 1987
E-S-P (Album) Warner Bros, 1987
E-S-P (SingleWarner Bros, 1987
Angela (SingleWarner Bros, 1987
Crazy For Your Love (SingleWarner Bros, 1988
One Moment In Time (Compilation) Arista, 1988
Ordinary Lives (SingleWarner Bros, 1989
One (Album) Warner Bros, 1989

HISTORIE
Im Herbst 1986 kamen die Brüder Gibb erstmals wieder im Studio zusammen, um ein neues Bee Gees Album in Angriff zu nehmen. Gemeinsam mit Toningenieur Scott Glasel begannen die ersten Aufnahmen in Maurice Gibbs Haus in Miami. Dort entstanden zunächst frühe Demos, oft von nur einem der Brüder produziert, die dann im Trio weiter bearbeitet, und zu brauchbaren Demos gefertigt wurden.
Im Januar begannen dann die Aufnahmen in den Middle Ear und den Criteria Studios in Miami. Arif Mardin war als Produzent wieder mit an Bord, was durch den neuen Vertrag mit Warner Brothers/Wea ermöglicht wurde. Mardin engagierte eine ganze Horde von Keyboardern und Programmierern, die den Sound von "E-S-P" entscheidend prägten. Einer davon, Brian Tench, fungierte auch als Toningenieur und Co-Produzent des Albums. Rhett Lawrence, der auch schon mit Barbra Streisand auf deren "Brodway-Album" mitgewirkt hatte, war bereits an Maurice Gibbs Produktion des Carola Albums "Runaway" beteiligt. Greg Phillinganes war bis 1981 in Stevie Wonders Band und arbeitete später als Session- und Studiomusiker u.a. auf Michael Jacksons "Thriller"-Album. Robbie Kondor hatte, bevor zu den Bee Gees stieß, vor allem mit Rapper Kurtis Blow zusammengearbeitet.
Die beiden Gastbassisten Will Lee und Marcus Miller haben leider nur kurze Einsätze auf "E-S-P". Der 1952 geborene Lee, der auf  'Angela' den Bass zupft, spielte mit unzähligen US-amerikanischen Jazz- und Soulgrößen zusammen, leitete zeitweise eine Beatles-Cover-Band und war Mitglied des CBS Orchestra aus der David Letterman Late Night Show. Marcus Millers Name ist dagegen untrennbar mit zwei Jazzmusikern verbunden: David Sanborn und Miles Davis. Für beide war Miller,  nicht nur Bassist sondern auch musikalischer Leiter, Produzent und Komponist.
Während Gitarrist Reb Beach eher im Hardrock zuhause ist und bei Winger, Whitesnake und auch Alice Cooper spielte, hört man Nick Morochs eher funkigen Gitarrenstil auf Alben von Chaka Khan oder  Kelly Rowland wo sich dessen Wege oftmals mit denen Reggie Griffins kreuzten, der weniger für sein Gitarrenspiel, als für seinen synthetischen Drumsound bekannt ist.
Der britische Schlagzeuger Tony Beard hatte zuvor bei Kokomo gespielt und auf diversen britischen Produktionen von Ex-Yes Gitarrist Peter Banks bis Dream Academy getrommelt, während der Percussionist Sammy Figueroa, einst von Herbie Mann entdeckt, an verschiedenen Jazz-Fusion- Projekten  beteiligt war und dabei auch mit Miles Davis gearbeitet hatte.
Saxophonist Bob Gay war an beinahe allen Arif Mardin-Produktionen der 80er Jahre beteiligt und spielte dabei auf Alben von Howard Jones ebenso wie auf dem Soundtrack "Labyrinth" von David Bowie.
Die Bee Gees blieben bis zum Frühjahr 1988 offiziell eine Drei-Mann-Band. So absolvierten sie auch ihre Promotion-Auftritte für "E-S-P" und erarbeiteten Anfang 1988 auch erste Songs für das Folgealbum "One".  
space©2008 Spicks & Specks | No part of the content or the website may be reproduced without prior written permission | beegees@mcdustsucker.de | Design:Elf Arten/Mrs.Gillespie