mm
Neuheiten | Radio | Shop
Bee Gees Webseite seit 1998
home | personen | diskografie | songtexte | links

Robin Gibb IV (Sommer 1985) 

Robin Gibb
vocals  Robin Gibb III Bee Gees XVIII
Maurice Gibb vocal, bass, keyboards, synthesizer, piano  solo Bee Gees XVIII
Mitchell Froom keyboards, synthesizer
Duane Hitchings keyboards, synthesizer Rod Stewart
Rod Stewart 
Steve Farris guitar  Mister Mister Mister Mister 
George Terry guitar
Sandy Gennaro drums
Alto Reed horn
Ed Calle horn
Scott Glasel programming
Phil Chen bass ('Gone With the Wind')
Barry Gibb vocals ('Toys')

DISKOGRAFIE
Like A Fool (Single) Polydor, 1985
Walls Have Eyes (Album) Polydor, 1985
Toys (Single) Polydor, 1986

HISTORIE
Zum dritten Robin Gibb Soloalbum in 3 Jahren kamen er und Maurice offenbar mit einer ganzen Reihe fertiger Songs ins Studio, da Barry Gibb nicht mit im Studio war, die meisten Songs jedoch von allen drei Brüdern komponiert wurden. Die Musiker wurden nur vereinzelt eingesetzt. Die Hauptarbeit wurde erneut von Maurice und natürlich von Produzent Tom Dowd verrichtet, in dessen Criteria Studio das Album eingespielt wurde.
Die übrigen Mitwirkenden waren überwiegend in den Criteria Studios entweder angestellt oder mit eigenen Produktionen beschäftigt. Steve Farris und seine Band Mister Mister nahmen dort gerade ihr Album "Welcome To The Real World" auf, das im Herbst 1985 erscheinen sollte (mit dem unvergessenen 'Broken Wings'!). Für den Keyboardsound waren neben Maurice Gibb zum einen Mitchell Froom und zum anderen Duane Hitchings verantwortlich. Der eine, Froom, sollte mit der Produktion des ersten Crowded House Albums im nächsten Jahr bekannt werden, der andere hatte bereits eine lange Karriere hinter sich. Hitchings spielte in den 70ern in Bands wie Cactus und war schon mit der Supergroup Beck, Bogert & Appice im Studio. In den 80ern war er in der Hauptsache bei Rod Stewart beschäftigt (und brachte so wohl Phil Chen mit ins Studio).
Saxophonist Alto Reed wurde durch die Bob Seger Band bekannt, während Ed Calle gerade mit der Miami Sound Machine im Studio war. George Terry war dagegen kein Unbekannter für die Gibbs. Er spielte schon für Andy Gibb Gitarre. Schlagzeuger Sandy Gennaro war in der Hardrocktruppe um Pat Travers Mitglied bevor er zum Studiomusiker wurde.
Erstmals taucht auf diesem Album der Name Scott Glasels auf, der in den nächsten Jahren auf vielen weiteren Gibb Produktionen mitwirken sollte.
space©2008 Spicks & Specks | No part of the content or the website may be reproduced without prior written permission | beegees@mcdustsucker.de | Design:Elf Arten/Mrs.Gillespie